Unsere​ Azubis werden Lehrer im Werkunterricht

Anstatt die Aufgaben des Lehrers im Werkunterricht zu bearbeiten, durften 24 Schüler der Klasse 7 der Mittelschule Weiler mit unseren Azubis eine Handyhalterung herstellen.

Start war die Programmierung der Einzelteile, welche kurz darauf im Laser gefertigt wurden. Auch die komplexen Kantungen haben die Schüler in unserer Metallfertigung beobachtet.

Am nächsten Projekttag konnten die Schüler im Werkraum der Schule die Metallteile schleifen, mit weiteren Kantungen und Schlagzahlen versehen.

Beim Besuch unserer Pulverbeschichtung kam Farbe ins Spiel: Die Schüler nahmen ihre Werkstücke, hängten diese auf und verfolgten sie auf dem Weg durch die Beschichtungskabine.
Nach etwas Wartezeit konnte die Schichtstärke überprüft werden und die Halbzeuge verpackt werden.

Abschluss des gemeinsamen Projektes war die Endmontage der Einzelteile in der Schule.

Wir bedanken uns bei den Schülern und unseren Azubis und Kollegen für das tolle Projekt.