HypoVereinsbank, KF14

D-80333 München

„Die beste Sparidee
für eine Bank.“

Für die neue „Flagship-Filiale“ in der Münchner City hatte die HypoVereinsbank etwas ganz Besonderes geplant: einen Raum-im-Raum-Effekt durch drei überdimensionale Rahmen aus massiven Stahlprofilen. Schmid gewann den Auftrag mit einer Konstruktionsidee, durch die man bei den Rahmen insgesamt 11.000 kg Gewicht einsparen konnte.

HypoVereinsbank, KF14, D-80333 München

Objektart: Banken, Versicherungen
Auftraggeber: HVB Gesellschaft für Gebäude mbH & Co. KG, D-80538 München
Architekten: Bottler_Lutz Architekten BDA, D-80637 München
Ausgeführte Leistungen: System-Trennwände, freistehende Stahl-Rahmenkonstruktion bekleidet mit Aluminium-Sandwichplatten und 2Tec2-Belag, Metall-Kühldecken-Segel
Fotos: Michael Heinrich, München