Holz-Hybrid-Bau

Schneller, wirtschaftlicher und nachhaltiger bauen.

Die Holz-Hybrid-Bauweise in Kombination mit unserem Raumklimasystem EcoBoost bietet
Bauherren und Nutzern eine Vielzahl überzeugender Vorteile – von einer kürzeren Bauzeit über
den reduzierten Verbrauch von Material, Energie und CO2 bis hin zu höchster thermischer
Behaglichkeit.

Patentiert und bewährt: SupraFloor ecoboost²

Im Vergleich zu einer konventionellen Bauweise wird für die vorgefertigten
Holz-Beton-Verbunddecken nur halb soviel Beton eingesetzt. Durch die Integration von EcoBoost
ist es möglich, die Masse der Deckenelemente intensiv zur Wärmespeicherung zu nutzen. Diese
patentierte Lösung heißt SupraFloor ecoboost2. Gegenüber herkömmlichen Kühldecken spart
dieses System rund die Hälfte an Energie ein und bringt gleichzeitig eine mehr als doppelt so
hohe Spitzenleistung.

Ausgangspunkt für SupraFloor ecoboost2 war die Zusammenarbeit von ERNE Holzbau und
Schmid bei der Projektentwicklung und Realisierung des ersten Holzhochhauses der Schweiz in
Suurstoffi. Seitdem gab es mehrere weitere Meilensteine – vom 60 m hohen Bürogebäude bis
zum weltweit größten Schulcampus in Holz-Hybrid-Bauweise.

Drei Partner für eine perfekte Gesamtlösung

Mit ERNE / Prinzing / Schmid haben sich inzwischen drei starke mittelständische Partner
zusammengeschlossen, um Projekte wie diese auch als Generalübernehmer planen und
realisieren zu können. ERNE Holzbau ist Vorreiter im Holz-Beton-Verbundbau und modularen
Bauen, Prinzing Elektrotechnik steht für eine ganzheitliche technische Gebäudeausrüstung und
Schmid ist der Experte für behagliches Raumklima und perfekten Innenausbau.